Mysterie

Willkommen bei der Dharma Initiative!

 

Villeicht kennen einige von euch ja die TV-Serie Lost und können bereits erahnen um was es bei diesem tollen Cache geht. Ich selbst kannte Sie nicht, ist aber auch keine vorraussetzung um diesen Cache machen zu können.

Neben einem knackigen Eingangsrätsel bietet dieser Cache sehr viele wundervoll gestaltete Stationen, bei denen sowohl viele technische als auch mechanische Spielereien auf die Cacher warten. Wer auf sowas steht ist hier natürlich bestens aufgehoben.

Aber auch die Lost-Place-Fans kommen auf ihre kosten: Die Wegführung bringt euch an vielen (leider zerstörten) Anlagen des Westwalls vorbei, die auch das ein oder andere tückische Versteck einer Station dieses Caches sind 😉

 

DSCN2173

>>Hello, this is the Zodiac speaking.<<

Wer kennt ihn nicht: den Zodiac-Killer. Der bis heute unbekannte, der 1968/1969 fünf Menschen ermordete und zwei weitere schwer verltezte.

Dieser Cache wurde mittlerweile leider schon ins Archiv gepackt und wir hatten die möglichkeit bekommen, zusammen mit ein paar mitcachern und dem Owner den Cache ein letztes mal zu machen und gleichzeitig die Stationen einzusammeln. Evtl. besteht sogar hoffnung, dass der cache nochmal neu veröffentlich wird, man darf gespannt sein 😉

Bei diesem grandiosen Nachtcache dürft ihr euch als FBI-Ermittler selbst auf die Jagd nach dem Killer machen. Natürlich macht es euch der Killer nicht wirklich einfach, wodurch viele tolle Rätsel auf euch warten die es zu Lösen gilt. Aber nicht nur die Story dieses Caches ist gut durchdacht, auch die Stationen sind passend zu der tollen Umgebung erarbeitet und sehr abwechslungsreich.

An dieser Stelle sprechen wir nochmal ein großes Lob an den Owner aus, der sich wirklich sehr viel mühe gemacht hat uns einen fabelhaften Cache zu Präsentieren.

Zodiac-Banner

Ihr seid The Walking Dead Fans? Ihr kennt euch gut aus und möchtet mal wieder ein paar Caches einsammeln?

Dann ist die The Walking Dead Serie von Team Winnetou genau das richtige für euch 🙂

Hier gilt es, zu jeder Folge der ersten und zweiten Staffel der Serie Frage zu beantworten. Manche Fragen sind recht einfach zu beantworten, andere wiederum erforderten das erneute anschauen der Szenen um die Lösung zu bekommen. Aber Vielleicht seid ihr ja aufmerksamere Zuschauer als wir 😉
Das Einsammeln sollte aber recht schnell erledigt sein, da die Dosen sehr einfach versteckt sind. Hier konnten die Verstecke einfach nicht mit den Rätseln mithalten…

Seit beginn unserer Cacher-Laufbahn bekamen wir immer wieder die drei T5er der S.W.A.T.-Camp Reihe angezeigt, konnten Sie aber aufgrund fehlenden Wissens und Ausrüstung nicht machen.

Als wir dann im September letzten Jahres die passende Ausrüstung als Hochzeitsgeschenk erhielten, musste diese Reihe natürlich angegangen werden! Das Basis-Training konnte problemlos absolviert werden. Wobei wir Stage 1 übersehen haben und an Stage 2 ratlos waren was wir jetzt machen sollten. Aber die owner, team ramstein, halfen uns da telefonisch gerne weiter 😉
Das Advanced Training hatte es uns jedoch etwas schwerer gemacht. Stage 1 & 2 konnten wir im letzten Jahr schon problemlos erledigen aber dann kam noch Stage 3. Ein Baum. Ohne die passende Ausrüstung war es uns leider nicht möglich dort rauf zu kommen. Lange Zeit haben wir den Cache dann neben liegen lassen – bis es letzte Woche wieder wärmer wurde. Also wurde die fehlende Ausrüstung bestellt und dann nochmal probiert – mit erfolg!
Und so konnten wir heute an die Mission gehen und auch diese absolvieren. Die Mission besteht jedoch nur aus einer T5-Station, was etwas schade ist, da wir eigentlich eine steigerung wie zwischen Basis- und Advanced-Training erwarteten.

Nichtsdestotrotz war es eine schöne Serie, sehr anspruchsvoll und auch abwechslungsreich. Und es waren die letzten offenen Caches in unserem Heimatort 😀

Alle absolventen der Trainings und der Mission werden noch mit diesem Banner belohnt 😉