Archives

All posts for the month November, 2014

Auf der Suche nach einer Stirnlampe zur ergänzung meiner ECGA bin ich über die an vielen stellen angespriesenen LED Lenser Lampen von Zweibrüder gestossen. Ich habe mich für das Modell H7.2 ohne Akku entschieden um etwas flexibel zu sein und nicht unerwartet vor Ort im Dunkeln zu stehen. 4 AAA-Batterien kann man ja immer mit dabei haben 😉

Lieferinhalt

Der Lieferumfang ist erwartet überschaubar – Die Lampe, Anleitung und Batterien 😉

Lieferumfang

Technische Daten

Die Lampe besitzt drei verschiedene Helligkeits-Modi: Boost, Power und Low Power

Boost Power Low Power
Leuchtkraft 250 lm 200 lm 20 lm
Leuchtweite 160 m 140 m 50 m
Leuchtdauer 7 Stunden 12 Stunden 60 Stunden

Batteriefach mit Multifunktionsrad

 

Mit dem Multifunktionsrad am Rückseitig angebrachten Batteriekasten lässt sich jedoch die Helligkeit stufenlos Dimmen. Dank der IPX4-Zertifizierung ist sie gegen Spritzwasser geschützt und kann somit auch Problemlos bei Regen verwendet werden.

 

 

Die H7.2 verfügt über eine von Led Lenser genannte „Smart Light Technology„. Hier gibt es drei Modi, die man über das Multifunktionsrad einstellen kann (Multifunktionsrad gedrückt halten bis die Lampe aufleuchtet und dann mit dem Ein-/Ausschalter der Lampe bestätigen).

  • Easy Low: Lampe startet im Low Power Modus, zweiter klick wechselt zum Power Modus
  • Easy Power: Lampe startet im Power Modus, zweiter Klick wechselt zum Low Power Modus.
  • Signal: Lampe startet im Power Modus, zweiter klick wechselt in einen „Strobe“-Modus

Der Wechsel in den zweiten Modus muss innerhalb einer sekunde nach dem ersten klick erfolgen.

Handling & Leistung

Durch die Trennung von Batterie und Lampe lässt sich die Stirnlampe bequem auch über längere Zeit tragen, ohne dass das Gewicht von 165g als sehr störend wahrgenommen wird.

DSC_7486

Lampe mit AFS

 

Die Verarbeitung ist sehr wertig, die Knöpfe und das Multifunktionsrad lassen sich sehr leicht bedienen. Der Fokusring des AFS (Advanced Focus System) lässt sich etwas schwergängig bedienen, was sich aber nach und nach etwas bessert. Villeicht gewöhnt man sich auch einfach nur drann 😀

 

 

Auch von der Leistung der Lampe bin ich sehr begeistert. Da ich bisher meistens mit der MagLite 2D Cell unterwegs war, bin ich ja an eine gewisse Helligkeit im dunkeln gewöhnt 😉 Die H7.2 kann hier gut mithalten, wenn auch nicht in der Leuchtweite. Dennoch reichen die maximal 140m durchaus.

 

Fazit

Ich bin mit der Wahl der H7.2 sehr zufrieden. Die Verarbeitung ist top und man hat bei ausreichend heller Leuchtkraft noch zwei Hände frei zum Cachen 🙂